Kolumbien - Smaragde, Kaffee und Karibik

15 Tage Erlebnis-Rundreise mit Wandern

Kolumbien ist voller Geschichten, Mythen und Legenden! Das Land am Pazifik steht mit seinen Traumstränden für Kaffee, Karibik & kristalline Steine von grüner Farbe: Smaragde. Die imposante Landschaft reicht vom Urwald über Wüsten bis zum Ozean. Die Farbenpracht dieses vielseitigen Landes reicht von üppigem Grün bis unterschiedlich leuchtenden Rottönen. In einer kleinen Gruppe wird die Rundreise in Kolumbien zu einem nachhaltigen Erlebnis. Die Reise beginnt in Bogotá und endet in Cartagena.

Höhepunkte

Inhalte

  • Goldmuseum in Bogotá
  • Koloniale Dörfer Villa de Leyva und Barichara
  • UNESCO Weltkulturerbe Cartagena
  • Regenwald und Strand im Parque Tayrona

Merkmale

  • Einfache Wanderungen bis 3 Std. Gehzeit oder individuell anpassbar
  • Schwerpunkt Natur
  • Schwerpunkt Kultur
  • Begegnungsreise
  • Reise mit Stranderholung
  • Inklusive internationalem Flug
  • Überfahrten im Kleinbus
  • Übernachtung in Hotels, landestypische Mittelklasse
Bildergalerie »

Karte

Kartenansicht

Nächste Termine

von bis Preis
weitere Termine zeigen
Das Kloster Ecce Homo, Kolumbienreisen Das Kloster Ecce Homo, Kolumbienreisen

Kulturelle Schätze & lebendige Traditionen

Kolumbien ist ein Land voller unbekannter Höhepunkte, ein Ziel für Entdecker! Aktiv bereisen wir das Land ausgehend von Bogotá im Zentrum des Landes bis zum karibischen Norden. 

Aus Kolumbien kommen die weltbesten Kaffees, dessen Genuss für die Kolumbianer nicht einfach nur ein Getränk ist. Kaffee hat in Kolumbien Kultstatus, den man am besten bei einem Besuch auf einer typischen Kaffeeplantage mit allen Sinnen nachvollziehen kann. Im Ursprungsgebiet ist er ein Erlebnis, einzigartig und ungewöhnlich.

Im Kleinbus, zu Fuß und per Boot Kolonialstädte mit außergewöhnliche kulturellen Schätzen und lebendigen Traditionen entdecken dieses wunderschöne Land in Südamerika. Auf Wanderungen lernen wir tiefe Canyons und kühle Hochmoorlandschaften, üppigen Regenwald und karges Hochland kennen. Wir besuchen eine Smaragdmine und spazieren über eine Kaffeehacienda. Wir übernachten in landestypischen Hotels mit kolonialem Charme und auf urigen kleinen Haciendas.

Im Zentrum des Landes liegt auf einer Hochebene (2600m) die Hauptstadt Kolumbiens – Bogotá. Sie hat sich zu den bedeutendsten Städten Südamerikas entwickelt, wurde zur Iberoamerikanischen Kulturhauptstadt gekürt und von der UNESCO in 2007 sogar zur Welthauptstadt des Buches erklärt. In Villa de Leyva mit seiner maurisch beeinflussten Architektur, den weißen Fassaden, herrlichen Innenhöfen und den steinbepflasterten Gassen fühlt man sich sofort ein wenig nach Andalusien versetzt. Die spanischen Eroberer haben an diesem Ort eindeutig Spuren voller Geschichte hinterlassen. 

Schön, romantisch, farbenfroh, historisch und eingerahmt von einer traumhaften Bucht – das ist Cartagena. Mit ihrem strahlend blauen Himmel und Stränden, an denen kristallklare Wellen sanft ans Ufer rollen, ist Cartagena de Indias unglaublich facettenreich. Auf den Rosario Inseln, einer Inselgruppe, die einst aus einem Korallenriff hervorgegangen ist, befinden sich neben der Barú Insel die schönsten Strände.

1. Tag: Anreise.

Flug nach Bogotá. Ankunft am Abend, Transfer ins Hotel

2. Tag: Bogotá

Bei einem Rundgang erleben Sie den Kontrast zwischen dem modernen Bogotá und der historischen Altstadt. Höhepunkt ist das Goldmuseum, die weltweit beeindruckendste Sammlung präkolumbischen Goldschmucks.

3. Tag: Bogotá – Guasca

3. Tag: Bogotá – Guasca. Der Besuch der Salzkathedrale von Zipaquirá, beeindruckend in ihrer Größe und der unterirdischen Tunnellandschaft. Am Nachmittag unternehmen Sie eine kurze Wanderung durch die für Kolumbien typische Hochmoorlandschaft des Páramo. (100 km / 2 Std.)

4. Tag: Guasca – Villa de Leyva

4. Tag: Guasca – Villa de Leyva. Sie beginnen den Tag mit einem Ausflug zur Laguna de Guatavita und wandern auf den Spuren vom sagenhaften Eldorado. Nach einem ca. 30-minütigen Spaziergang durch einen kleinen Wald und typische Hochlandvegetation erreichen Sie auf über 3.000m Höhe den Kraterrand. Von dort haben Sie eine herrliche Aussicht auf den Kratersee, auf dem früher die Krönungszeremonie der Muiscaherrscher stattfand. Von dort ist es nur noch ein kurzer Weg bis nach Villa de Leyva. Das Dorf war zur Kolonialzeit die „Sommerresidenz“ der Bischöfe aus dem kühlen Tunja. (120 km / 2 Std.)

5. Tag: Villa de Leyva

5. Tag:Villa de Leyva. Wenn Sie gerne wandern beginnen Sie den Tag mit einem knapp einstündigen Spaziergang durch die Hügel um Villa de Leyva. Anschließend fahren Sie ins Kloster La Candelaria, einem Augustinerkloster aus dem 17. Jahrhundert. Ein besonderes Highlight sind die Innenhöfe des Klosters. In Ráquira, einem kleinen Ort, der traditionell von der Töpferei lebt, machen wir einen kurzen Stopp. Nachmittags Bummel durch Villa de Leyva.

6. Tag: Villa de Leyva - Barichara

An den Hängen des Suárez-Tals führt der Weg über Barbosa nach San Gil. Unterwegs gibt es immer wieder Möglichkeiten anzuhalten, um sich z.B. eine traditionelle Zuckermühle anzuschauen oder das typische Guavenmus zu probieren. Barichara ist ein hervorragend erhaltenes Dorf und wurde mit dem Preis für das schönste Dorf Kolumbiens ausgezeichnet. (200 km / 5 Std.)

7. Tag: Barichara

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine leichte Wanderung. Immer leicht bergab führt der Weg von Barichara nach Guane, einem kleinen verschlafenen Dorf. Am Nachmittag laden die weißgekalkten Häuser und gepflasterten Straßen Baricharas zum Erkunden ein. In zahlreichen kleinen Galerien und Kunsthandwerkswerkstätten gibt es immer etwas Interessantes zu entdecken.

8. Tag: Barichara

Tag zur freien Verfügung in diesem wunderschönen Ort. Möglichkeit zum Wandern, Reiten oder einfach zum Entspannen.

9. Tag: Barichara – Cartagena

Von Barichara geht es zum Canyon del Chicamocha, den Sie anschließend mit der Seilbahn durchqueren. Auf der Fahrt sehen Sie ein fantastisches Panorama dieser tiefen Schlucht. Auf der anderen Seite fahren Sie zu einer herrschaftlichen Kaffeehacienda. Dort sehen Sie im „Coffee Garden“ 70 verschiedene Kaffeesorten. Anschließend fahren Sie zum Flughafen Bucaramanga und fliegen nach Cartagena. Entfernung 150 km, Fahrzeit 3 Stunden

10. Tag: Cartagena

Sie beginnen den Tag mit einer Fahrt auf den Hügel von La Popa, besuchen Sie die Festung San Felipe und die koloniale Altstadt. Am Nachmittag Erkundung auf eigene Faust

11. Tag: Cartagena

Der kleine Ort La Boquilla, ein eingegliederter Stadtteil im Norden von Cartagena, lebt hauptsächlich vom Fischfang. Hier unternehmen Sie eine Kanutour durch die Mangrovensümpfe und sehen den Fischern bei ihrer Arbeit zu. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung

12. Tag: Cartagena – Santa Marta

Heute fahren Sie nach Santa Marta. In Barranquilla überqueren Sie den kilometerbreiten Río Magdalena, den längsten Fluss Kolumbiens. Santa Marta ist die älteste spanische Stadt Kolumbiens und die Altstadt wurde in den letzten Jahren schön restauriert. Entfernung 250 km, Fahrzeit 4 Stunden

13. Tag: Santa Marta – Parque Nacional Tayrona

Vom Eingang des Nationalparks Tayrona wandern Sie ca. eine Stunde durch den Regenwald bis zum Strand in Arrecifes mit Möglichkeit zum Baden. Für aktive Wanderer besteht die Möglichkeit, eine ausgedehntere Variante der Wanderung vorbei an den Ruinen von Pueblito zu unternehmen. Anschließend fahren Sie zwischen den Bergen der Sierra Nevada de Santa Marta und dem karibischen Meer bis zu Ihrem Strandhotel. Optional: Beginn der Badeverlängerung

14. Tag: Santa Marta

Den Vormittag haben Sie zur freien Verfügung, um die Mittagszeit Fahrt zum Flughafen und Heimreise. Flug von Santa Marta über Bogotá zurück nach Frankfurt

In Klammern angegeben: Fahrstrecke und Fahrzeit

Der Reiseverlauf García Márquez. Nach einem kurzen Aufenthalt geht es weiter nach Santa Marta.

15. Tag: Ankunft.

  • Linienflug ab/an Frankfurt – Bogotá ( evtl. Umstieg in Paris oder Madrid )
  • Inlandsflug Bucaramanga - Cartagena und Santa Marta - Bogotá
  • Übern. im Doppelzimmer mit Du/WC
  • Frühstück
  • Überlandfahrten im Kleinbus
  • Ausflüge gemäß Programm mit deutschsprachiger örtlicher Reiseleitung

Einzelzimmerzuschlag: 500,- €

Datum von Datum bis Dauer Bemerkung Preis pro Person Teilnehmerzahl
28.02.2015 13.03.2015 14 Tage 3.490,00 EUR 4-12
04.07.2015 17.07.2015 14 Tage 3.490,00 EUR 4-12
01.08.2015 14.08.2015 14 Tage 3.490,00 EUR 4-12
17.10.2015 30.10.2015 14 Tage 3.490,00 EUR 4-12
14.11.2015 27.11.2015 14 Tage 3.490,00 EUR 4-12

Impressionen

  • Hotel-Innenhof in Cartagena, Kolumbienreisen
  • Kaffeplantage und Hotel, Kolumbien Erlebnisreisen
  • Riesige Kakteen auf Hochlandwanderung, Kolumbien
  • Karibik-Strandhütte, Kolumbien Erlebnisreisen
  • Reiten in Barichara, Kolumbienreisen
  • Wunderschöne Natur in Kolumbien
  • Blick auf die Karibikküste, Kolumbien

Teilnehmerstimmen

Kolumbienreisen
Kolumbien Erlebnisreise
Kolumbianische Geschäfte
Erlebnisreisen in Kolumbien
Wir beraten Sie gerne! 0711-75 86 777 0511 - 35 39 32 56